PARTNER-LINK

BVJ: Klare Kennzeichnung von synthetischen Diamanten

26.06.2018
Ein synthetischer Diamant ist ein künstliches Produkt. Darauf weist der Handelsverband Juweliere (BVJ) anlässlich der Veröffentlichung der offiziellen Übersetzung des Leitfadens zur Diamant-Terminologie hin. „Nur durch den expliziten Hinweis auf die künstliche Herkunft ist eine unmissverständliche Unterscheidung synthetischer Diamanten durch die Kunden möglich“, so BVJ-Präsident Stephan Lindner. „Wir unterstützen den Leitfaden und setzen uns für dessen Einhaltung in der Branche ein. Eine objektive und einheitliche Verbraucherinformation schafft Klarheit und Vertrauen und ist damit im Interesse der gesamten Branche.“

Laut der Definition ist ein Diamant ein von der Natur geschaffenes Mineral, unter einem „Diamanten" versteht man ausschließlich einen natürlichen Diamanten. Ein synthetischer Diamant ist ein künstliches Produkt, das im Wesentlichen die gleichen physikalischen und chemischen Eigenschaften wie ein Diamant aufweist. Umschreibungen und anderslautende Bezeichnungen sind im deutschen Sprachgebrauch für einen synthetischen Diamanten laut dem Leitfaden nicht zulässig. „Wir betrachten den Leitfaden als gemeinsame vereinbarte Spielregel für die gesamte Branche“, so Lindner. „Die Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte sind gut beraten, das Verbrauchervertrauen durch dessen Einhaltung zu stärken.“

Die offizielle deutsche Übersetzung des Leitfadens wurde von der Vereinigung der Bundesverbände des deutschen Schmuck- und Silberwarengewerbes mit Unterstützung des BVJ veröffentlicht. Ihr liegt die „Diamond Terminology Guideline“ der 9 weltweit führenden Organisationen in der Diamantenindustrie (AWDC, CIBJO, DPA, GJEPC, IDI, IDMA, USJC, WDC und WFDB) zugrunde. Der Leitfaden wurde entwickelt, um eine vollständige, faire und effektive Verwendung einer klaren, verständlichen und allseits verfügbaren Terminologie für Diamanten, synthetische Diamanten und Diamantimitationen zu fördern. Er basiert auf zwei international anerkannten Standards: dem Standard ISO 18323 (Schmuck-Kundenvertrauen in die Diamantindustrie) und dem „Blauen Buch“ Diamanten des Welt-Schmuckverbandes CIBJO.

Weiter führende Informationen:

  • Leitfaden zur Diamant-Terminologie (offizielle deutsche Fassung vom 26.06.2018) PDF-Datei
  • Diamond Terminology Guideline (englische Originalfassung vom 22.01.2018) PDF-Datei
BVJ-Präsident Stephan Lindner

» Presseinformation herunterladen [.pdf]

Der Handelsverband Juweliere (BVJ) ist die berufspolitische und fachliche Interessenvertretung des Fachhandels der Branche in Deutschland. Der Verband vertritt die Interessen von über 9.000 Einzelhandelsunternehmen. Der BVJ gehört zum Fachbereich Technik der Einzelhandelsorganisation und ist dem Handelsverband Deutschland (HDE) angeschlossen.

Bundesverband der Juweliere, Schmuck- und Uhrenfachgeschäfte e.V. (BVJ)
Ansprechpartner für die Presse:
Joachim Dünkelmann, Geschäftsführer
Telefon: +49 221-27166-0
E-Mail: bvj@einzelhandel-ev.de
Internet: www.bv-juweliere.de

Branchentermine

  • KONGRESS
    Deutscher Handelskongress
    Berlin
    14.11. - 15.11.2018
    » Webseite
  • KONGRESS
    HDE-Delegiertenversammlung
    Berlin
    14.11.2018
    » Webseite
  • MESSE
    VOD Dubai International Jewellery Show
    Dubai
    14.11. - 17.11.2018
    » Webseite
  • MESSE
    Jewellery Arabia
    Bahrain
    20.11. - 24.11.2018
    » Webseite
  • KONGRESS
    Energiemanagement im Einzelhandel
    Köln
    27.11. - 28.11.2018
    » Webseite
  • MESSE
    Jeweller Expo Ukraine
    Kiew
    29.11. - 02.12.2018
    » Webseite
  • MESSE
    JMA
    Hong Kong
    29.11. - 02.12.2018
    » Webseite

    PARTNER-LINK

Login